This website requires JavaScript.

Wie du die Weihnachtstage mit deiner Familie überlebst! Ein Survival Guide


Wenn auch du zu denen gehörst, die die Feiertage lieber überspringen würden und sich gern vor Familientreffen drücken, dann haben wir was für dich! Wir haben dir einen kleinen Survival-Guide zusammengestellt, der dir dabei hilft die Weihnachtsfeiertage entspannt zu überstehen und größere Katastrophen zu verhindern. Lehn dich zurück, verinnerliche die Tipps und frohes Fest!

Tipp 1: Plane deinen Weihnachts-Trip sorgsam!

Was braucht man, um das Fest der Liebe mit der eigenen Familie unbeschadet zu überstehen? Zeit!

Nimm dir Zeit für dich

Familien neigen dazu, Ansprüche zu stellen, was die Besuchszeit und -dauer betrifft. Doch davon solltest du dich nicht einschüchtern lassen. Während deiner Familienzeit kannst du ruhig auch mal ein paar Stunden nur für dich einplanen. Gönn dir Pausen vom Trubel, nimm dir Zeit zum Entspannen und schon kannst du den Anspannungen der Feiertage trotzen. Und wenn du es dann nicht bis Silvester bei deinen Eltern aushältst, plane eine Party mit deinen Freunden und schon kannst du dem Familienchaos entfliehen.

Tipp 2: Augen auf bei der Nahrungssuche!

Wenn sich schon bei der Auswahl des Weihnachtsessens eine Diskussion anbahnt und der Stress vorprogrammiert ist, denk an folgendes:

Keine faulen Kompromisse

Alle möchten ein schönes Weihnachtsfest erleben und es so verbringen, wie sie es sich vorgestellt haben. Das Problem daran ist, dass sich die Vorstellungen von Familienmitglied zu Familienmitglied unterscheiden. Das fängt beim Essen an und hört auch bei dem Zeitpunkt des Geschenkeverteilens nicht auf. In diesen Situationen sind Kompromisse die Rettung in der Not! Dann landen vegane Desserts, der Weihnachtsbraten mit einer Tofu-Alternative und zweierlei Beilagen auf dem Tisch und alle sind zufrieden. Warum also streiten, wenn es doch so einfach und lecker sein kann?!

Hier eine kleine Inspo: https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/vegane-weihnachten/

Tipp 3: Ignoriere die kleinen Aufreger!

Auf das Klima haben wir bekanntlich wenig Einfluss, doch das familiäre Klima während der Feiertage lässt sich zum Glück ein wenig steuern:

Während der Feiertage ist Ignoranz dein bester Begleiter. Egal, ob es unangenehme Fragen, unangebrachtes Verhalten oder die dämlichen Witze vom Onkel sind, die dich auf die Palme bringen - lass dich davon nicht nerven! Ignoriere diese Dinge gekonnt und konzentriere dich auf das Positive! Such dir Dinge, die dich glücklich machen, iss so viele Plätzchen wie du möchtest und schon strahlst du Glück und Ruhe aus - genau das, was ein angenehmes Klima braucht! 

Tipp 4: Verteidigung bei feindlichem Angriff!

Natürlich kann es bei den Feierlichkeiten trotz allen Bemühungen auch mal ungemütlich und anstrengend werden. Hier dein Notfallplan:

Bleib ruhig und lass dich nicht provozieren

Niemandem ist geholfen, wenn du bei einem Angriff ausflippst. Bleib ruhig und denk dir ein passendes Mantra für dich aus, dass du in deinem Kopf bei Bedarf immer wiederholen kannst. „Es ist bald wieder vorbei.“, „Ich lass mich nicht ärgern.“ oder „Ich bin gut so, wie ich bin.“ Sie können dir helfen, den Angriff zu überstehen. Natürlich gibt es auch diejenigen in der Familie, die einfach nicht aufhören können. Wer kennt sie nicht, die kleinen Sticheleien und Spitzen, die von einigen Familienmitgliedern immer wieder gern ausgeteilt werden?! Diese Provokationen solltest du im Keim ersticken. Geh nicht darauf ein, kontere mit einem witzigen Kommentar oder meide diese Familienmitglieder einfach während der Feiertage. Das hilft allen Anwesenden!

Tipp 5: Positives Mindset!

Doch wie sollst du damit umgehen, wenn doch das Chaos ausbricht und die Familie in Diskussionen, Streitereien oder andere Unannehmlichkeiten verfällt, die die weihnachtliche Stimmung zerstören?

Sieh es positiv

Weihnachten ist jedes Jahr gleich lang. Die meisten Familien verbringen den Heiligabend zusammen und die zwei Feiertage danach. Und danach hast du dein Leben wieder, ohne Familie und ohne Diskussionen. Behalte diesen Gedanken immer als Anker in deinem Kopf, den du auswerfen kannst, wenn es dir zu viel wird. Wenn du zwischendurch mal etwas zum Lächeln brauchst, schau hier vorbei: https://www.pinterest.de/twitterperlen/ 

Und als kleines Weihnachtsgeschenk von uns an euch, könnt ihr noch ein Weihnachtsstipendium im Wert von 150 € gewinnen! Viel Erfolg!{{Weihnachtsstipendium}}

Wir wünschen euch ein tolles Weihnachtsfest mit euren Liebsten und viele positive Erinnerungen!